Test-Übersicht: Dynamo-Fahrradscheinwerfer

letzte Änderung: 16. Oktober 2021


Busch & Müller IQ-X

Lichtstrom295 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke100 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht115 g (eigene Messung)
AusstattungStandlicht, Sensorfunktion, Tagfahrlicht
HerstellerseiteIQ-X

Scheinwerfer im stabilen Aluminiumgehäuse mit breiter Lichtverteilung und sehr hoher Lichtausbeute. Wenn man den Dynamoscheinwerfer mit der maximalen Lichtausbeute haben will, aktuell wohl alternativlos. Testbericht…

Siehe auch: Vergleich: IQ-X, Cyo Premium, IQ-XS


Busch & Müller IQ Cyo Premium

Busch & Müller Lumotec IQ Cyo Premium

(80 Lux-Version)

Lichtstrom 191 Lumen bei 20 km/h, 80-Lux -Version (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke 60 bzw. 80 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 106 g (eigene Messung)
Ausstattung Schalter, Standlicht, Sensor
Herstellerseite Cyo Premium

Verteilt das Licht im mittleren Bereich verhältnismäßig breit.
Die R-Version besitzt einen im Scheinwerfergehäuse integrierten Rückstrahler, dadurch ist jedoch die Beleuchtungsstärke etwas vermindert. Fotos auf der Herstellerseite lassen vermuten, dass außerdem die Breite der Ausleuchtung geringer ist. Testbericht…

Siehe auch: Vergleich: IQ-X, Cyo Premium, IQ-XS

Beleuchtungsstärke Rückstrahler Tagfahrlicht Bezugsquellen
Cyo R Premium senso plus 60 Lux x - Amazon*, eBay*
Cyo R Premium T senso plus 60 Lux x x Amazon*, eBay*, Rose*
Cyo Premium senso plus 80 Lux - - Amazon*, eBay*
Cyo Premium T senso plus 80 Lux - x Amazon*, eBay*, Rose*

Meine Empfehlung

Den Busch & Müller IQ-X würde ich empfehlen, wenn eine maximale Lichtmenge gefragt ist und der Preis eine eher untergeordnete Rolle spielt. Er sticht bezüglich der abgegebenen Lichtmenge derzeit deutlich heraus.
Im mittleren Preisbereich würde ich einen Blick auf Busch & Müller Cyo Premium und den Busch & Müller IQ-XS werfen. Der Cyo Premium verteilt das vorhandene Licht recht breit, ist aber nur punktuell hell. Der IQ-XS verteilt das Licht weniger breit, hat dafür aber weniger dunkle Zonen im Lichtkegel.
Im unteren Preisbereich finde ich den Herrmans MR4 und den Herrmans MR8 sehr interessant. Beide haben den gleichen Lichtkegel, der MR8 bietet aber eine höhere Helligkeit bei einem etwas höheren Preis. Beide haben ein eher einfach verarbeitetes Gehäuse, bringen aber nicht wenig Licht auf die Straße und verteilen dieses auch gut.

Das heißt allerdings nicht, dass die hier nicht erwähnten Scheinwerfer grundsätzlich nicht empfehlenswert sind. Je nach eigenen Anforderungen und Vorlieben kann durchaus auch ein anderer Scheinwerfer der richtige sein.


Busch & Müller IQ-XS

Lichtstrom 169 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke 80 Lux (Herstellerangabe, früher mit 70 Lux angegeben, aber wohl keine Veränderung)
Gewicht 108 g (eigene Messung)
Ausstattung Standlicht, Sensorfunktion, Tagfahrlicht
Herstellerseite IQ-XS

Ähnliches Aluminiumgehäuse wie das des großen Bruders IQ-X. Von der Helligkeit reicht er an diesen allerdings nicht heran, auch die Breite des Lichtkegels ist geringer. Trotzdem ein recht guter Scheinwerfer für einen vernünftigen Preis. Testbericht…

Siehe auch: Vergleich: IQ-X, Cyo Premium, IQ-XS

Es gibt auch die Variante IQ-XS friendly, die statt einem Metallgehäuse ein kompostierbares Kunststoffgehäuse hat.

IQ-XS Amazon*, eBay*, Rose* Metallgehäuse
IQ-XS friendly Amazon*, eBay*, Rose* kompostierbares Kunststoffgehäuse

Herrmans H-Black MR8

Lichtstrom171 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung, Herstellerangabe 180 Lumen)
Gewicht80 g (eigene Messung)
AusstattungStandlicht, Schalter
HerstellerseiteH-Black MR8
Preisab ca. 30 €

Gleichmäßige Ausleuchtung und viel Licht für seine Preisklasse. Das Gehäuse ist eher einfach gehalten und aus recht dünnem Kunststoff. Die Oberseite besteht aus Metall zur besseren Wärmeableitung. Sehr interessanter Scheinwerfer im niedrigen Preisbereich. Testbericht…

Siehe auch: Vergleich: Herrmans H-Black MR4, MR8 und Pro


Herrmans H-Black MR4

Lichtstrom 120 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung, Herstellerangabe 120 Lumen)
Gewicht 60 g (eigene Messung)
Ausstattung Standlicht, Schalter
Herstellerseite H-Black MR4

Gleiche Lichtverteilung wie der MR8, aber mit verringerter Leuchtstärke. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff und ist eher einfach verarbeitet. Sehr interessanter Scheinwerfer im niedrigen Preisbereich. Testbericht…

Siehe auch: Vergleich: Herrmans H-Black MR4, MR8 und Pro und günstige Fahrradbeleuchtung im Test


AXA Pico30

Lichtstrom 82 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke 30 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 62 g (eigene Messung)
Herstellerseite Pico 30 Switch, Pico 30 SteadyAuto, Pico 30T Switch, Pico 30T Steady Auto

Einfacher, günstiger Scheinwerfer. Mittlerweile gibt es in diesem Preisbereich bessere Angebote. Testbericht…


Schalter

Standlicht

Sensor

Tagfahrlicht

Bezugsquellen

Pico30 - - - -
Pico30 Steady - x - - Amazon*, eBay*
Pico30 Switch 0-1 - - - Amazon*, eBay*, Rose*
Pico30 Auto A-1 - x - Amazon*, eBay*
Pico30 Steady Switch 0-1 x - - Amazon*, eBay*
Pico30 Steady Auto A-1 x x - Amazon*, eBay*
Pico30-T Switch T-1 - - x Amazon*, eBay*
Pico30-T Steady Switch T-1 x - x eBay*
Pico30-T Steady Auto A-1 x x x Amazon*, eBay*, Rose*

Schalterstellungen: 0 – Scheinwerfer ausgeschaltet, 1 – Scheinwerfer eingeschaltet, T – Tagfahrlicht eingeschaltet, Hauptscheinwerfer gedimmt, A – Automatik, entspricht 1 nachts und T bzw. 0 am Tag.


AXA Blueline 50

Lichtstrom 163 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke 50 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 129 g (eigene Messung)
Herstellerseite Blueline 50 Switch,
Blueline 50 Steady Auto, Blueline 50-T Steady Auto

Erzeugt vernünftig viel Licht, hat ein gutes Tagfahrlicht und einen stabilen Halter aus Metall. Die Lichtverteilung ist aber eher ungleichmäßig und relativ schmal. Testbericht…

Schalter

Standlicht

Sensor

Tagfahrlicht

Bezugsquellen

Blueline 50 switch x - - - Amazon*, eBay*, Rose*
Blueline 50 steady auto x x x - Amazon*, eBay*
Blueline 50-T steady auto x x x x Amazon*, eBay*, Rose*

Busch & Müller Avy

Lichtstrom 72 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke 40 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 84 g (eigene Messung)
Herstellerseite Avy

Ausleuchtung recht schmal und eher lichtschwach. In diesem Preisbereich gibt es mittlerweile andere Scheinwerfer, die deutlich mehr Licht erzeugen. Wurde früher mit 30 Lux beworben, aber laut Aussage des Herstellers nicht verändert sondern nur neu vermessen. Testbericht…

Schalter

Standlicht

Sensor

Tagfahrlicht

Bezugsquellen

Lumotec IQ Avy N x - - - eBay*
Lumotec IQ Avy N plus x x - - Amazon*, eBay*
Lumotec IQ Avy T senso plus x x x x Amazon*, eBay*

Busch & Müller Eyc

Lichtstrom 90 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke 50 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 68 g (eigene Messung)
Herstellerseite IQ2 Eyc

Alleinstellungsmerkmal: besonders kleines Gehäuse.
Sehr viel Licht im Nahbereich, was leider die Fernsicht verschlechtert. Dadurch wirkt auch das Foto der Ausleuchtung besser als es ist, da der Nahbereich auf solchen Fotos überrepräsentiert ist. Testbericht…

Schalter

Tagfahrlicht

Standlicht

Sensor

Bezugsquellen

Eyc plus - - x - eBay*
Eyc N plus x - x - Amazon*, eBay*
Eyc T senso plus x x x x Amazon*, eBay*, Rose*



Busch & Müller IQ Fly

Busch & Müller Lumotec IQ Fly

(Foto von Ixon IQ
mit gleicher Ausleuchtung)

Beleuchtungsstärke 40 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 85 g (eigene Messung)
Herstellerseite IQ Fly

Schon seit vielen Jahren angeboten, aber noch immer ein passabler Scheinwerfer. Einmalig: die 3-stufige mechanische Höhenverstellung zur schnellen Anpassung der Leuchtweite.
Heute würde ich aber eher die neuere Premium-Version des IQ Fly empfehlen. Testbericht…

Schalter

Tagfahrlicht

Standlicht

Sensor

Bezugsquellen

Fly N plus x - x - eBay*
Fly senso plus x - x x Amazon*, eBay*
Fly T senso plus x x x x Amazon*, eBay*

Busch & Müller IQ Fly Premium

Busch & Müller Lumotec IQ Fly

(Foto von Cyo Premium
mit gleicher Ausleuchtung)

Beleuchtungsstärke 60 oder 80 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 85 g (eigene Schätzung basierend auf IQ Fly)
Ausstattung Schalter, Sensor, Standlicht
Herstellerseite IQ Fly Premium

Eine neue Version des IQ Fly. Es wird eine bessere LED verwendet sowie ein neuer Reflektor. Das Licht wird deutlich breiter verteilt. Die T-Variante mit Tagfahrlicht hat einen Rückstrahler in das Scheinwerfergehäuse integriert, statt diesen unter dem eigentlichen Scheinwerfer zu haben. Dadurch ist die Lichtstärke etwas reduziert. Außerdem lassen Fotos auf der Herstellerseite vermuten, dass die Breite der Ausleuchtung geringer ist.

Beleuchtungsstärke

Tagfahrlicht

Bezugsquellen

IQ Fly Premium senso plus 80 Lux - Amazon*, eBay*
IQ Fly Premium T senso plus 60 Lux x Amazon*, eBay*

(Schalter, Standlicht und Sensor haben beide Varianten)


Busch & Müller IQ Cyo

Busch & Müller Lumotec IQ Cyo Premium

(Foto von Ixon IQ
mit gleicher Ausleuchtung)

Beleuchtungsstärke 40 bzw. 60 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 106 g (eigene Schätzung basierend auf Cyo Premium)
Herstellerseite IQ Cyo

Entspricht von der Ausleuchtung dem IQ Fly, das Gehäuse sieht jedoch anders aus. Das „R“ steht für den in das Scheinwerferglas integrierten Rückstrahler.
Die Version ohne „R“ hat eine höhere Beleuchtungsstärke, dafür jedoch keine Nahfeldausleuchtung.
Mittlerweile würde ich eher die neuere Premium-Version des Cyo empfehlen. Testbericht…

Beleuchtungsstärke

Rückstrahler

Tagfahrlicht

Standlicht

Sensor

Bezugsquellen

Cyo RN plus 40 Lux x - x - Amazon*, eBay*
Cyo R senso plus 40 Lux x - x x Amazon*, eBay*
Cyo RT senso plus 40 Lux x x x x Amazon*, eBay*, Rose*
IQ Cyo N plus 60 Lux - - x - Amazon*, eBay*
IQ Cyo senso plus 60 Lux - - x x Amazon*, eBay*
IQ Cyo T senso plus 60 Lux - x x x Amazon*, eBay*, Rose*

Busch & Müller Luxos

Lichtstrom 193 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke 70 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 146 g (eigene Messung)
Ausstattung Standlicht, Sensorfunktion, Tagfahrlicht
Herstellerseite Luxos

Der Luxos B ist die Basisversion, der Luxos U bietet eine Menge zusätzlicher Features. Ein bei langsamer Fahrt kontinuierlich zuschaltendes Panorama-Nahlicht (realisiert über Tagfahrlicht-LEDs), ein akkugespeistes Flutlicht mit 90 Lux, einen Lenkertaster, über den der Scheinwerfer ein- und ausschaltbar sowie das Flutlicht zugeschaltet werden kann. Außerdem einen USB-Ladeanschluss. Testbericht…

Verteilt das vorhandene Licht sehr breit, erzeugt aber insgesamt auch nicht mehr Licht als viele andere Scheinwerfer im oberen Preisbereich.

Bezugsquellen
Luxos B: Amazon*, eBay*, Rose*
Luxos U: Amazon*, eBay*, Rose*


Büchel Tour 45

Lichtstrom 124 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke 45 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 62 g (eigene Messung)
Ausstattung Schalter, Standlicht

Zufriedenstellender Dynamo-Scheinwerfer im unteren Preisbereich. Unbedingt darauf achten, dass man die Version mit Standlicht erwischt, die Variante ohne kostet kaum weniger. Testbericht…


Herrmans H-Black Pro

Lichtstrom 171 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung, Herstellerangabe 200 Lumen)
Gewicht 113 g (eigene Messung)
Ausstattung Standlicht, Schalter
Herstellerseite H-Black Pro

Im mittleren Bereich recht breiter Ausleuchtung. Zu viel Licht auf den zentralen Bereich konzentriert, insgesamt recht ungleichmäßige Ausleuchtung. Gehäuse aus Metall. Testbericht…

Siehe auch: Vergleich: Herrmans H-Black MR4, MR8 und Pro


Prophete 6071

Lichtstrom 199 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Beleuchtungsstärke 70 Lux (Herstellerangabe)
Gewicht 87 g (eigene Messung)
Ausstattung Standlicht, Schalter, Sensor

Erstaunlich hohe Lichtausbeute für diese Preisklasse. Leuchtet aber nur einen eher schmalen Bereich aus, diesen dafür sehr hell. Wird auch von verschiedensten anderen Herstellern unter anderen Namen vertrieben. Eindeutiges Erkennungszeichen ist die Zulassungsnummer K 1274 vorn am Scheinwerferglas. Testbericht…


SON Edelux II

Beleuchtungsstärke 100 Lux (Herstellerangabe)
Ausstattung Standlicht, Sensorfunktion
Herstellerseite SON Edelux

Nutzt den Reflektor des IQ Cyo Premium, bietet aber eine etwas größere Lichtstärke. Aufwändige und robuste Verarbeitung mit Aluminiumgehäuse.


Supernova E3

Lichtstrom 205 Lumen (Herstellerangabe)
Beleuchtungsstärke 70 Lux (Herstellerangabe)
Ausstattung Standlicht
Herstellerseite E3 Pure 3, E3 Pro 2

Sehr robustes Metallgehäuse. Der E3 Pure 3 ist etwas kleiner, besitzt aber keinen Schalter, ist also immer an.

Schalter Bezugsquellen
E3 Pure 3 nein Amazon*, eBay*
E3 Pro 2 ja Amazon*, eBay*

Supernova E3 Triple 2

Lichtstrom 500 Lumen (Herstellerangabe)
Ausstattung Standlicht
Herstellerseite E3 Triple

Der laut Hersteller hellste Dynamoscheinwerfer und sehr robust durch Metallgehäuse. Beleuchtung durch 3 LEDs. Rotationssymetrische Lichtabstrahlung, daher nicht StVZO-zugelassen. Nur für Offroadbetrieb zu empfehlen.


Union UN-426x

Beleuchtungsstärke 35 Lux (Herstellerangabe)
Lichtstrom 72 Lumen bei 20 km/h (eigene Messung)
Gewicht 94 g (eigene Messung)

Brauchbar, aber mittlerweile gibt es im unteren Preissegment bessere Scheinwerfer.

Schalter

Standlicht

Sensor

Bezugsquellen

UN-4260 - - - Amazon*, eBay*
UN-4265 x - -
UN-4266 x x -
UN-4268 x x x

Alte Testberichte nicht mehr relevanter Dynamoscheinwerfer

Scheinwerfer, die bereits längere Zeit nicht mehr produziert werden und maximal noch in Restbeständen erhätlich sind, werden hier archiviert.

Axa Luxx70
Büchel Immerlicht Sport
Büchel Secu Evolution S
Büchel Secu Sport S
Herrmans H-Diver
Herrmans H-One S
Trelock LS 885


Diese Übersicht soll einen Überblick bieten, welche Fahrradlampen für den Betrieb mit Nabendynamos derzeit am Markt verfügbar sind. Der Artikel erhebt allerdings keinen Anspruch auf Vollständigkeit, dafür ist die Vielfalt viel zu groß. Aufgeführt werden hier Scheinwerfer fürs Fahrrad, die ich entweder selbst getestet habe oder die ich aus verschiedensten Gründen für interessant oder erwähnenswert halte. Die Testberichte der Fahrradbeleuchtung sind jeweils bei den einzelnen Lampen verlinkt.

Bitte auch die Hinweise zur Interpretation von Lichtvergleichsfotos lesen! Hilfreich ist auch der Artikel zu Kameraeinstellungen und Aufbau.

Artikel zum Thema Fahrradbeleuchtung:


Weitere Artikel:
Test Dynamoscheinwerfer
Test-Übersicht Dynamo-Scheinwerfer

Ein Überblick über die von mir getesteten Dynamoscheinerfer.
Test Akkuscheinwerfer
Test-Übersicht Akku-Scheinwerfer

Ein Überblick über die von mir getesteten Akkuscheinerfer.
Test Dynamo-USB-Ladegeräte Fahrrad
Dynamo-USB-Lader

Das Smartphone am Fahrraddynamo laden: ein Überblick über erhältliche Geräte.
E-Bike-Scheinwerfer im Test
Übersicht E-Bike-Scheinwerfer

Welche Scheinwerfer für E-Bikes sind empfehlenswert?
Fahrradbeleuchtung Lux und Lumen
Lux und Lumen

Was sagen diese Größen bei Fahrradbeleuchtung aus? Können sie bei der Kaufentscheidung helfen?
Zwei Scheinwerfer am Nabendynamo
Zwei Scheinwerfer am Nabendynamo

Doppelte Helligkeit mit zwei Scheinwerfern in Reihe? Hier erkläre ich, wie das geht!
Lumen-Messung von Fahrradlampen
Lumen-Messung von Fahrradbeleuchtung

Meine Messergebnisse zum besseren Vergleich von Fahrradbeleuchtung.
Gesetzliche Vorschriften Fahrradbeleuchtung StVZO
Gesetzliche Vorschriften Fahrradbeleuchtung

Erklärung der gesetzlichen Regelungen nach StVZO.

Anzeige:

Kommentare [8]

(optional, wird nicht veröffentlicht)
(optional)
 

— Wolfram · 30. Juni 2021, 16:00 · #

Danke für den umfassenden Überblick, wenngleich ich die Beurteilung des einen oder anderen Lämpchens so nicht teilen kann.

Den IQ-X habe ich seit ca. 3 Jahren.
Ja, ist hell, aber begeistert bin ich nicht. Der Lichtkegel ist hell und weit, aber nicht breit genug.
Es wird bei verlangsamten Tempo zu früh auf Standlicht geschaltet statt mit gepufferter Energie noch hell zu leuchten. Abbiegen Nachts auf dem Land? Man fährt dabei ins Ungewisse, sieht praktisch nichts.
Habe ihn an das Stadtrad verbannt.

An meinem Randonneur habe ich einen Luxos 70 montiert. Der hat eine wesentlich bessere Ausleuchtung.
Vor allem aber: Man wird von Fussgängern und ganz wichtig Autofahrern mit dieser grösseren Leuchtfläche deutlich besser wahrgenommen – das ist die reinste Lebensversicherung.

An einem älteren Trekking Rad schon viele Jahre einen Axa Luxx 70. Auch der leuchtet besser aus (wenngleich etwas ungleichmsässig) als der IQ-X und macht auch beim Abbiegen richtig Licht. Leider hat er durch sein schräges Glas eine sehr hohe Eigenblendung, ist wohl nur für aufrechtes Sitzen am Dutch Bike gedacht. Ich habe eine Art Lampenschirm oben drüber gebaut ;-)

Top wäre die Helligkeit und Leuchtweite des IQ-X mit der Ausleuchtung des Luxos und dem besseren Nahfeld des Axa Luxx.

IQ-X alternativlos? Kann ich nicht bestätigen. Ein heller Fleck weit vorn, das wars. Die bessere Wahl ist eindeutig der Luxos.

Übrigens interessieren mich klapperige oder fummelige Schalter an der Lampe wenig. Bei mir sind die Teile am Nabendynamo angeschlossen und immer an. Die Autos fahren ja auch alle mit hellem Tagfahrlicht.

— Andreas Scheper · 22. März 2021, 23:04 · #

Hallo,
vielen Dank für diesen umfangreichen Test!
Ich habe heute die Herrmans MR8 installiert (für 22,40 EUR inkl. Versand in der Bucht bestellt). Ich kann die Beschreibung hier voll bestätigen mit einer Ausnahme: auch die Weitsicht finde ich super! (aber ich habe ja auch nicht den direkten Vergleich).
Die Lampe ist wirklich empfehlenswert, nur die Halterung wirkt recht zerbrechlich, sonst finde ich die Verarbeitung sehr gut.
Danke nochmal für den wirklich brauchbaren, praxisnahen Vergleichstest. Die Hersteller wollen uns doch mit ihren Lux-Angaben nur was vorgaukeln, ähnlich wie beim Spritverbrauch der Autos.
VG Andreas

— Clemens W. · 14. Januar 2021, 11:36 · #

Vielen Dank für diese tolle und hilfreiche website. Ich suche einen richtig hellen Dynamo Scheinwerfer und werde mir jetzt wohl den IQ-X kaufen .

Axel Blomberg · 22. November 2020, 10:20 · #

Bereits mehrfach hab ich mich über diese Seite gefreut. Vor vielen Jahren hab ich mir den B&M Luxos gegönnt für ein Rad, und wirklich gemerkt daß mich Fußgänger und Autofahrer in T 30 Zonen besser registriert haben, weil der das Licht so schön breit streut. Aber er ist schwer und teuer.
Nun habe ich ein neues Rad erworben und da war der kleine B&B eyc verbaut. Der Lichtkegel war viel zu schmal. Da hätten drei Wildschweine unsichtbar daneben stehen können. Den habe ich durch den Herrmanns MR8 ersetzt. Bestellt bei ebay mfm-shop; natürlich kam er in 2 Teilen und im Umschlag unverpackt und der lose Reflektor hatte bereits die Scheibe etwas zerkratzt. Aber dennoch leuchtet er schön breit und weich gestreut. Ich fahre gerne bei uns am Kanal lang und da will ich etwas sehen aber auch nicht zu sehr blenden. Radler die absichtlich den Scheinwerfer hoch drehen sind Egoisten.

Stefan | Fahrradbeleuchtung-info.de · 12. November 2020, 15:16 · #

Hallo Sebo,

leider kann ich zu dem angesprochenen 100 Lux Scheinwerfer von Prophete nichts sagen, er ist mir aber auch schon aufgefallen. Beim nächsten Test werde ich ihn sicher mit testen. Das wird aber erst nächstes Jahr was, im Moment ist einfach zu viel Laub und Nässe auf der Straße, als dass ich vernünftige Vergleichsfotos machen könnte.

Aber mal eine Vermutung: ich denke dass die Ausleuchtung eher schmal ist, zumindest deuten viele Amazon-Bewertungen darauf hin. Kann trotzdem ok sein, aber dass er der IQ-X Konkurrenz machen wird, das halte ich für nahezu ausgeschlossen.

— Sebo · 12. November 2020, 11:08 · #

Hallo,
habe gerade beim recherchieren gesehen, dass Prophete einen Scheinwerfer für Nabendynamos verkauft der mit einer Sensor Automatik und 100 Lux Werbung macht. Und das für 40 Euro bei Amazon. Klingt verlockend, aber der Lichtkegel der kleineren Prophete Lampe hier auf deiner Homepage sieht jetzt nicht sooo toll aus.
Kannst du da zufällig was zu sagen?
Danke schonmal für die coolen Infos hier!

Stefan | Fahrradbeleuchtung-info.de · 13. Oktober 2020, 09:49 · #

Die Dynamoscheinwerfer von Trelock habe ich bisher noch nicht eingefügt. Mittlerweile gibt es einfach so viele Lampen, dass ich etwas zögerlich bin, hier alles einzufügen, solange ich die Lampe nicht selbst getestet habe oder wenigstens etwas hilfreiches dazu sagen kann.

Das Ausleuchtungsfoto beim Fly Premium ist tatsächlich das vom Cyo Premium. Da ich den Fly Premium noch nicht in der Hand hatte, aber weiß, dass er die gleiche Ausleuchtung hat. Hab es jetzt aber nochmal unter das Bild drunter geschrieben, damit es keine Verwirrung gibt.

— Flitze-Piet · 12. Oktober 2020, 19:24 · #

Moin Stefan,

sehr geile Seite! Vielen Dank, genau das was ich gesucht habe.
Fotos und Beschreibung sehr gut.

Wie siehts denn mit Produkten von Trelock aus?

LS 785 BIKE-I AIRFLOW 70
LS 780 BIKE-I AIRFLOW 100

Hinweis: Fotos 150 und 152 vom IQ Cyo Premium und IQ Fly Prium scheinen 100% identisch, ist das was schiefgelaufen bei der Bennennung?

Grüße Flitze-Piet!