Testbericht: Philips Saferide 80

11. Oktober 2022

Dies ist kein vollständiger Testbericht. Der Akkuscheinwerfer Philips Saferide 80 wird bereits seit 2014 nicht mehr produziert, ist aber immer noch legendär und übertrifft auch heute noch viele Akku-Fahrradlampen. Deshalb habe ich mal ein aktuelles Ausleuchtungsfoto von diesem gemacht und stelle dieses hier rein. Zu Dokumentationszwecken und vielleicht interessiert es ja noch jemanden.

Lichtstrom in Lumen

Mit meiner selbstgebauten Ulbrichtkugel habe ich den Lichtstrom des Saferide 80 gemessen. Mein Messwert beträgt 305 Lumen in der hohen Leuchtstufe, 118 Lumen in der niedrigen. Die Herstellerangabe beträgt 220 Lumen – auch wenn mein Wert sicher alles andere als genau ist, hat der Hersteller hier vielleicht doch etwas tief gestapelt. Auf jeden Fall spielt der Saferide 80 aber immer noch ganz vorne mit. Von allen StVZO-konformen Akku-Fahrradlampen mit integriertem Akku, welche ich bisher gemessen habe, liegt der Saferide 80 auf Platz 3. Übertroffen nur von der Busch & Müller Ixon Space und der Cateye GVolt 100.

Lichtverteilung

Hier ein Ausleuchtungsfoto der Philips Saferide 80, mit den gleichen Parametern, die ich immer verwende (siehe auch Artikel zu Kameraeinstellungen und Aufbau). Für einen Vergleich mit anderen Akkulampen siehe auch die Übersichtsseite Test von Akku-Fahrradbeleuchtung.

(Siehe auch Aufbau und Kameraeinstellungen und Interpretation von Lichtvergleichsfotos)

Hier noch ein älteres Ausleuchtungsfoto, welches bereits 2014 entstanden ist. Hier noch an einer anderen Stelle, mit anderer Kamera und mit anderen Einstellungen.

Alles in allem eine sehr gute Lichtverteilung. Es gibt keine harten Übergänge, auch der Rand des Lichtkegels hat einen weichen Übergang. Auch die Breite des Lichtkegels ist recht hoch und kann mit vielen aktuellen guten Lampen mithalten. Auffällig ist, dass relativ viel Streulicht auch nach oben abgestrahlt wird. Scheinbar wenig genug, um die Anforderungen der StVZO noch zu erfüllen. Aber zum Erkennen von Verkehrsschildern und im Wald hat das gewisse Vorteile.
Im nahen bis mittleren Bereich landen ein wenig zu viel Licht. Dieses auf den Fernbereich verteilt würde noch für eine bessere Fernsicht sorgen.

Die Farbtemperatur der LED der Saferide 80 ist übrigens neutralweiß, die meisten anderen Fahrradlampen haben eine kaltweiße LED mit deutlich höherem Blauanteil. Das neutralweiße Licht der Saferide 80 gefällt mir sehr gut.


Anzeige:

Weitere Artikel:
Test Dynamoscheinwerfer
Test-Übersicht Dynamo-Scheinwerfer

Ein Überblick über die von mir getesteten Dynamoscheinerfer.
Test Akkuscheinwerfer
Test-Übersicht Akku-Scheinwerfer

Ein Überblick über die von mir getesteten Akkuscheinerfer.
Test Dynamo-USB-Ladegeräte Fahrrad
Dynamo-USB-Lader

Das Smartphone am Fahrraddynamo laden: ein Überblick über erhältliche Geräte.
E-Bike-Scheinwerfer im Test
Übersicht E-Bike-Scheinwerfer

Welche Scheinwerfer für E-Bikes sind empfehlenswert?
Fahrradbeleuchtung Lux und Lumen
Lux und Lumen

Was sagen diese Größen bei Fahrradbeleuchtung aus? Können sie bei der Kaufentscheidung helfen?
Zwei Scheinwerfer am Nabendynamo
Zwei Scheinwerfer am Nabendynamo

Doppelte Helligkeit mit zwei Scheinwerfern in Reihe? Hier erkläre ich, wie das geht!
Lumen-Messung von Fahrradlampen
Lumen-Messung von Fahrradbeleuchtung

Meine Messergebnisse zum besseren Vergleich von Fahrradbeleuchtung.
Gesetzliche Vorschriften Fahrradbeleuchtung StVZO
Gesetzliche Vorschriften Fahrradbeleuchtung

Erklärung der gesetzlichen Regelungen nach StVZO.
Bremslichter für Fahrrad und E-Bike
Bremslichter an Fahrrad und E-Bike

Alles zu Bremslichtern an Fahrrad und E-Bike.
Rücklicht am Fahrradanhänger
Welches Rücklicht am Fahrradanhänger?

Generelle Tipps und konkrete Empfehlungen.
Dynamo-Rücklichter Test
Test von Dynamorücklichtern

Überblick über getestete Dynamorücklichter.
Akkurücklichter Test
Test von Akkurücklichtern

Überblick über getestete Akkulichter.

Stefan Boissier-Mohr - Fahrradbeleuchtung-Info
Wenn dir gefällt, was du hier liest, würde ich mich über eine Spende freuen. per Paypal an Fahrradbeleuchtung-Info spenden
Du hilfst damit, den Betrieb dieser Seite auf ein langfristig tragbares finanzielles Fundament zu stellen. Nur so kann ich genug Zeit aufwenden, um noch mehr Fahrradbeleuchtung zu testen und gleichzeitig meine Unabhängigkeit bewahren.

Kommentare

(optional, wird nicht veröffentlicht)
(optional)
 
Anzeige: