Testbericht: Herrmans H-Black MR4 E für E-Bikes

15. Juni 2022


Herrmans H-Black MR4 E

Kategorie: E-Bike-Scheinwerfer

Lichtstrom 130 Lumen (eigene Messung, Herstellerangabe 120 Lumen)
Spannung 6-12 V DC (Herstellerangabe), laut eigener Messung aber schon ab 5 V volle Helligkeit
Leistung 1,9 W (geprüfte Herstellerangabe)
Gewicht 49 g (eigene Messung)
StVZO-Zulassung ja

Bezugsquellen:

Vorteile:
+ sehr günstiger Preis
+ gleichmäßige Ausleuchtung
+ neutralweiße Lichtfarbe

Nachteile
im Vergleich zu anderen (teureren) E-Bike Lampen eher wenig Licht
etwas zu wenig Licht auf den Fernbereich fokussiert, Fernsicht nur mittelmäßig
eher einfach verarbeitetes Gehäuse

Fazit
Der Herrmans MR4 E erzeugt relativ wenig Licht, verteilt dieses aber immerhin gut. Wer nur wirklich wenig Geld für einen E-Bike-Scheinwerfer ausgeben will, kann hier zugreifen.

Der Herrmans MR4 E ist für E-Bikes zum Anschluss an Gleichspannung geeignet. Eine Version für Nabendynamo, der Herrmans MR4, ist ebenfalls erhältlich.

Transparenzhinweis: Den Herrmans MR4 E habe ich für den Test gekauft und selbst bezahlt.

Lieferumfang

Der Herrmans H-Black MR4 E wurde ohne weiteres Zubehör und ohne Bedienungsanleitung geliefert. Dabei war nur der Ansteckreflektor.

Aussehen und Bedienung

Das Gehäuse des Herrmans MR4 E ist eher einfach und unauffällig. Es besteht komplett aus Kunststoff. Es erfüllt seinen Zweck, ist aber sicher kein Beispiel für besonders hochwertige Verarbeitung. Das kann man in diesem Preissegment aber auch nicht erwarten.

Unten ist ein kurzes Doppelkabel mit Flachsteckern für die Stromversorgung herausgeführt. Der Halter zur Montage an der Gabel ist mit einer Schraube mit dem Gehäuse verbunden. Nach Lockern der Schaube kann die Neigung des Scheinwerfers auf der Halterung verändert werden, um die E-Bike-Lampe blendfrei einzustellen.

Die Rückseite ist anders als bei der Dynamoversion, wo diese ein drehbarer Schalter ist, fest. Der MR4 E lässt sich also nur über die Bedieneinheit des E-Bikes schalten.

Um der StVZO zu entsprechen, muss vorn am Fahrrad ein Rückstrahler angebracht sein. Beim MR4 E ist dazu ein Ansteckrückstrahler mit dabei, der unten an den Scheinwerfer angeclipst werden kann.

Beurteilung der Ausleuchtung

Hier ein Foto der Ausleuchtung des Herrmans MR4 E (für mehr Ausleuchtungsfotos von E-Bike-Lampen siehe Übersicht E-Bike Beleuchtung):

(Siehe auch Aufbau und Kameraeinstellungen und Interpretation von Lichtvergleichsfotos)

Der Lichtkegel des MR4 E ist recht gleichmäßig ausgeleuchtet. Die Ausleuchtung beginnt ab direkt vor dem Rad. Die Breite des Lichtkegels ist mittelmäßig. Eine zweispurige Straße wird in größerer Entfernung ausgeleuchtet. Das reicht für viele Situationen. In Kurven kommt man aber schnell an seine Grenzen und hat dann keine gute Ausleuchtung in die Kurve herein mehr.

Die Beleuchtungsstärke ist tendenziell im Nahbereich etwas zu hoch, im Fernbereich etwas zu schwach ausgeprägt. Dieses Verhalten zeigen viele Fahrrad- und E-Bike-Lampen. Beim MR8 E ist es zum Glück nicht allzu stark ausgeprägt. Aber mit einer besseren Lichtverteilung wäre hier noch eine etwas bessere Fernsicht möglich gewesen.

Die Farbtemperatur gibt der Hersteller mit 5000 K an. Das liegt, im Gegensatz zu vielen anderen Lampen die kaltweiß strahlen, im neutralweißen Bereich. Das gefällt mir deutlich besser und sorgt für besseres Kontrastsehen. Nachmessen kann ich die Farbtemperatur nicht, aber im Vergleich mit anderen Lampen fällt der andere Farbton doch eindeutig auf.

Messwerte

Folgende Herstellerangaben gibt es zum Herrmans MR4 E:
Lichtstrom: 120 Lumen
Spannung: 6-12 V DC
Leistung: 1,9 W

Zum Überprüfen der Werte habe ich den MR4 E an einem Labornetzteil angeschlossen und bei verschiedenen Spannungen Stromfluss und Leistung geprüft. Außerdem habe ich den Lichtstrom in Lumen mit einer selbstgebauten Ulbrichtkugel bestimmt.

In folgendem Diagramm seht ihr die Ergebnisse:

Ab einer Eingangsspannung von 4 V schaltet der Herrmans MR4 E ein. Allerdings leuchtet er dann zunächst mit deutlich verringerter Leuchtkraft. Ab ca. 5 V Spannung habe ich dann einen maximalen Lichtstrom von 134 Lumen gemessen. Bei weiterer Erhöhung der Spannung bleibt dieser konstant.

Die Leistung, welche der MR4 E zieht, nimmt zunächst mit steigender Spannung zu und steigt dann ab 5 V nur noch wenig. Die Effizienz des MR4 E nimmt also bei höherer Spannung etwas ab, da der erzeugte Lichtstrom über 5 V konstant bleibt. Der Effekt ist aber zu klein, um wirklich beachtenswert zu sein.

Fazit

Der Herrmans MR4 E erzeugt relativ wenig Licht, verteilt dieses aber immerhin gut. Wer nur wirklich wenig Geld für einen E-Bike-Scheinwerfer ausgeben will, kann hier zugreifen.

Bezugsquellen:

Als Alternative könnte man den Herrmans MR8 E (Amazon*, eBay*) in Erwägung ziehen. Dieser hat ein sehr ähnliches Gehäuse und die gleiche Ausleuchtung. Allerdings erzeugt er 50% mehr Licht. Da er meist nur wenige Euro teurer ist als der MR4 E, würde ich ihn tendenziell vorziehen.

Ein besser verarbeitetes Gehäuse, eine etwas bessere Fernsicht und ein Tagfahrlicht bietet der Busch & Müller IQ-XS E (Amazon*, eBay*, Rose*).

Wer deutlich mehr Licht will, könnte auf den Busch & Müller IQ-X E (Amazon*, eBay*, Rose*) setzen. Dieser erzeugt mehr als drei mal so viel Licht, kostet aber auch wesentlich mehr.


Weitere Artikel:
Test Dynamoscheinwerfer
Test-Übersicht Dynamo-Scheinwerfer

Ein Überblick über die von mir getesteten Dynamoscheinerfer.
Test Akkuscheinwerfer
Test-Übersicht Akku-Scheinwerfer

Ein Überblick über die von mir getesteten Akkuscheinerfer.
Test Dynamo-USB-Ladegeräte Fahrrad
Dynamo-USB-Lader

Das Smartphone am Fahrraddynamo laden: ein Überblick über erhältliche Geräte.
E-Bike-Scheinwerfer im Test
Übersicht E-Bike-Scheinwerfer

Welche Scheinwerfer für E-Bikes sind empfehlenswert?
Fahrradbeleuchtung Lux und Lumen
Lux und Lumen

Was sagen diese Größen bei Fahrradbeleuchtung aus? Können sie bei der Kaufentscheidung helfen?
Zwei Scheinwerfer am Nabendynamo
Zwei Scheinwerfer am Nabendynamo

Doppelte Helligkeit mit zwei Scheinwerfern in Reihe? Hier erkläre ich, wie das geht!
Lumen-Messung von Fahrradlampen
Lumen-Messung von Fahrradbeleuchtung

Meine Messergebnisse zum besseren Vergleich von Fahrradbeleuchtung.
Gesetzliche Vorschriften Fahrradbeleuchtung StVZO
Gesetzliche Vorschriften Fahrradbeleuchtung

Erklärung der gesetzlichen Regelungen nach StVZO.
Bremslichter für Fahrrad und E-Bike
Bremslichter an Fahrrad und E-Bike

Alles zu Bremslichtern an Fahrrad und E-Bike.
Rücklicht am Fahrradanhänger
Welches Rücklicht am Fahrradanhänger?

Generelle Tipps und konkrete Empfehlungen.
Dynamo-Rücklichter Test
Test von Dynamorücklichtern

Überblick über getestete Dynamorücklichter.
Akkurücklichter Test
Test von Akkurücklichtern

Überblick über getestete Akkulichter.

Anzeigen:

Kommentare

(optional, wird nicht veröffentlicht)
(optional)
 
Anzeige: