Testbericht: Varta LED Bike Light

2. November 2014


Varta LED Bike Light

Preis: ab ca. 30 € inkl. Rücklicht
Beleuchtungsstärke: 30 Lux
Lichtmenge: 120 Lumen
Stromquelle: 3x AAA Batterien oder Akkus
Leuchtdauer: ca. 1:05 h, 2:00 h gedimmt (jeweils gemessen)
Gewicht: ca. 149 g inkl. Akkus und Halter, 115 g ohne Akkus
StVZO-Zulassung: ja

Kaufen bei:

+ unschlagbar viel Licht für diese Preisklasse
+ gleichmßige Lichtverteilung
+ gute Nahfeldausleuchtung
+ relativ klein und leicht
o Ausleuchtung nur mittelmäßig breit
sehr kurze Akkulaufzeit
Schalter etwas schlecht bedienbar

Lieferumfang

Das Varta LED Bike Light ist nur als Set inkl. Rücklicht erhältlich. Dabei sind jeweils eine Halterung für Frontscheinwerfer und Rücklicht, 5 AAA-Batterien (3 für den Frontscheinwerfer, 2 für das Rücklicht), sowie eine Bedienungsanleitung.

Verarbeitung und Bedienung

Das Gehäuse des Varta LED Bike Light besteht aus Plastik, oben jedoch aus Aluminium. Das trägt sehr gut zur Kühlung der LED bei.

Schalter

Der Schalter des Varta Bike Light befindet sich oben auf der Lampe. Ein längerer Druck schaltet die Lampe ein und aus, ein kurzer Druck schaltet zwischen normalem und gedimmten Modus um.

So richtig gefallen tut mir der Schalter nicht. Wo genau er unter der Gummiabdeckung ist, lässt sich relativ schwer erfühlen. Es passiert mir immer wieder, dass das Einschalten nicht auf Anhieb klappt.

Batteriefach

Das Batteriefach des Varta LED Bike Light ist eine interessante Konstruktion. Die Batteriehalterung lässt sich hinten aus der Lampe ziehen. Die 3 AAA-Akkus lassen sich dann recht leicht aus der Halterung entnehmen.

Übrigens ist das Batteriefach verriegelt, wenn die Lampe auf den Halter gesteckt ist. Es ist mir aber auch sonst nie passiert, dass sich das Batteriefach ungewollt geöffnet hätte.

Halterung

Der Halter des Varta LED Bike Light ist vom Prinzip her ähnlich wie bei anderen Herstellern. Er lässt sich werkzeuglos montieren und wird dann mit einer großen Schraube mit der Hand festgezogen.

Die Lampe wird dann von oben auf die Halterung geschoben und rastet dort ein.

Leider scheint es im Handel keine Ersatzhalterungen zu geben, soweit ich gesehen habe. Das ist ein gewisser Vorteil bei anderen Herstellern, wenn der Halter mal defekt ist. Ob man in diesem Fall für das Varta Bike Light einen neuen Halter bekommt, weiß ich nicht.

Beurteilung der Ausleuchtung

Hier ein Foto der Ausleuchtung des Varta LED Bike Light (für mehr Ausleuchtungsfotos von Akkuscheinwerfern siehe Übersicht Akkuscheinwerfer):

(Siehe auch Aufbau, Kameraeinstellungen etc. und Interpretation von Lichtvergleichsfotos)

Die Gesamthelligkeit ist für eine Lampe dieser Preisklasse und Größe in jedem Fall beeindruckend. Zieht man den Preis für das Rücklicht im Set ab, ist das Varta Bike Light für ca. 20 € zu haben. Andere Lampen mit dieser Lichtstärke fangen eher beim doppelten Preis an.

Der Lichtkegel beginnt bereits direkt vor dem Rad. Im Nahbereich ist außerdem bis rund 3 m Entfernung links und rechts vom Hauptlichtkegel eine Menge Steulicht vorhanden, so dass man im nahen Bereich eine einigermaßen breite Ausleuchtung hat.

Der Lichtkegel ist insgesamt sehr gleichmäßig ausgeleuchtet. Höchstens im Nahbereich bis 5 m ist vielleicht eine Idee zu viel Licht, die ich lieber mehr im Fernbereich gehabt hätte. Wirklich breit ist die Ausleuchtung nicht, aber ich würde sagen ausreichend breit für die meisten Anwendungen.

Insgesamt bin ich sehr positiv überrascht vom Varta LED Bike Light. Die Lichtstärke liegt im Mittelfeld, ist für diese Preisklasse aber sehr gut. Die Lichtverteilung ist sehr schön gleichmäßig.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit habe ich wie immer mit Eneloops (800 mAh typ, 750 mAh min) getestet. Und hier offenbart das Varta Bike Light leider eine Schwäche: bereits nach 1:05 h war der Akku leer. Kein Wunder bei der Lichtstärke mit nur 3 AAA-Akkus. Etwas besorgniserregend finde ich, dass der Hersteller nirgendwo eine Akkulaufzeit angibt. Wollte man hier die kurze Akkulaufzeit dem Kunden verschweigen?
Im niedrigen Modus schafft die Lampe 2:00 h. Immerhin, aber auch das ist sehr knapp bemessen.

Ob die kurze Akkulaufzeit ein Ausschlusskriterium ist, muss jeder selbst entscheiden. Letztendlich ist das der Preis einer sehr leichten Fahrradlampe mit trotzdem guter Leuchtstärke.

Rücklicht

Das Rücklicht, welches sich ebenfalls im Set befindet ist ganz ok, wenn auch nichts Besonderes. Die drei LEDs sind ganz gut zu sehen, auch von der Seite. Die Halterung für die Sattelstange funktioniert und sitzt fest. Das Rücklicht kann dann mit einem Handgriff von der Halterung abgenommen werden.

Auch der Batteriewechsel für das Rücklicht funktioniert problemlos. Die Akkulaufzeit, wieder gemessen mit Eneloops, betrug ca. 16 Stunden, danach wurde das Licht merklich dunkler. Das ist nicht übermäßig lange verglichen mit anderen Rücklichtern und auch weit weg von der Herstellerangabe von bis zu 60 Stunden. Aber an sich nichts, was jetzt dramatisch wäre.

Fazit

Das Varta LED Bike Light ist in jedem Fall eine positive Überraschung. Die Lichtstärke und Ausleuchtung spielen zwar nicht in der Spitzenklasse, sind aber für eine Fahrradlampe dieser Preisklasse ausgesprochen gut. Auch die sehr gleichmäßige Ausleuchtung auch im Nahfeld spricht eindeutig für die Varta.

Das Varta Bike Light ist außerdem relativ klein und kompakt. Das bringt allerdings auch einen Nachteil mit sich: die geringe Größe kommt auch durch nur drei AAA-Akkus/Batterien zustande. Die ermöglichen bei dieser Lichtstärke leider nur eine äußerst kurze Akkulaufzeit. Man sollte sich also überlegen, ob einem das ausreicht oder nicht.

Bezugsquellen
Varta LED Bike Light Amazon, eBay, Bike24

Empfohlene Akkus:

Eneloops zeichnen sich durch geringe Selbstentladung (auch nach 1 Jahr Lagerung noch nahezu voll) aus. Während die klassischen Eneloops extrem robust sind und eine sehr hohe Lebensdauer haben, sind die Eneloop Pro (früher XX) auf sehr hohe Kapazität getrimmt, überleben dafür aber weniger Zyklen. Siehe auch Test AAA/Micro Akkus.

Bezugsquellen
Eneloop 800 mAh typ, 750 mAh min Amazon, eBay
Eneloop Pro 950 mAh typ, 900 mAh min Amazon, eBay

weitere Testberichte...

findest du verlinkt auf den Übersichtsseiten: Sowie in der Übersicht zu Tests von Fahrradbeleuchtung.

---

Kommentare

(optional, wird nicht veröffentlicht)
(optional)