Radfahren im Winter

Die Radfahrsaison für die meisten beginnt im Frühling und endet irgendwann im Herbst, wenn es zu kalt wird. Aber immer mehr Menschen fahren auch im Winter Rad, zumindest wenn das Wetter es einigermaßen zulässt. In diesem Bereich sind Infos für solch Hartgesottene zusammengestellt, die das Radfahren in der kalten Jahreszeit vereinfachen.

Radfahren im Winter

10 Tipps zum Radfahren im Winter
Einige grundlegende Tipps für den Einstieg, für alle die noch wenig Erfahrung haben.

Übersicht Spikereifen
Mit Spikereifen fährt man auch bei vereisten Straßen noch sicher. Wer es selbst noch nicht probiert hat, glaubt meist nicht wie stark der Effekt ist. Die meisten die es einmal ausprobiert haben, fahren im Winter nicht mehr ohne. Diese Übersicht listet die gängigsten Exemplare auf und fasst die wichtigsten Unterschiede und Einsatzbereiche zusammen.

beheizbare Einlegesohlen
Wer hat im Winter nicht mal kalte Füße und fragt sich dann, ob es nicht beheizbare Einlegesohlen, Socken o.ä. gibt? Hier eine Auswahl solcher Produkte in einer Übersicht zusammengestellt.

Interviews: Ich habe einige Radfahrer interviewt, die auch im Winter Radfahren. Die meisten sind keine Extremradler, sondern Fahrer, die einfach auch im Winter auf Arbeit oder im Alltag Strecken mit dem Rad zurücklegen wollen. Gerade für Anfänger sind in diesen Interviews einige hilfreiche Tipps enthalten.
Interview mit Ingo
Interview mit Martin
Interview mit Désirée

Das Multifunktionstuch ist ein sehr vielfältiges Kleidungsstück. Ich würde es als Radfahrer nicht mehr missen wollen!

---