Montieren eines Seitenläuferdynamos

17. Mai 2014

Auch wenn Seitenläuferdynamos mittlerweile eher ein Nischendasein fristen: der ein oder andere will vielleicht doch noch einmal einen montieren. Noch sind sie nicht vollständig verschwunden und werden es wohl auch nie.

Viele ältere Fahrräder haben eine entsprechende Halterung, an der sich ein Seitenläuferdynamo montieren lässt. Bei neueren Fahrrädern fehlt eine solche allerdings meist. Wie befestigt man nun seinen Seitenläuferdynamo am Fahrrad?
Hier braucht man einen speziellen Dynamohalter. Fündig wird man beim Fachhändler, aber auch Onlinehändler wie Amazon oder eBay bieten eine große Vielfalt an Dynamohaltern.

Dynamohalter Typ 406ALU von Busch & Müller

Welches der vielen Modelle nun gut funktioniert, kann ich leider nicht sagen, da ich nicht alle ausprobiert habe. Aber zumindest möchte ich euch von meinen Erfahrungen mit dem Dynamohalter von Busch & Müller berichten.

Bezugsquellen: Amazon, eBay, Bike24

Dieses Modell ist mit gut 10 € etwas teurer als viele andere Dynamohalter. Aber da ich schon einmal schlechte Erfahrungen mit einem sehr billigen Dynamohalter gemacht hatte, der sich so leicht verbogen hat, dass er kaum brauchbar war, habe ich das in Kauf genommen. Das Material (Alu) dieses Dynamohalters ist sehr dick, verbiegen kann sich hier nichts.

Verwenden lässt sich der Dynamohalter von Busch & Müller an der Gabel oder Hinterbaustrebe, sowohl links als auch rechts. Laut Beschreibung ist er für Rohrdurchmesser zwischen 15 und 22 mm geeignet. Beachten sollte man allerdings, dass das für die Gabel in den meisten Fällen zu wenig ist. Für eine Montage am Vorderrad wird man diesen Dynamohalter also in der Regel nicht verwenden können.

Bei der Montage habe ich einige Lagen Klebeband um die Hinterbaustrebe gewickelt, um den Lack nicht zu beschädigen. Die Schrauben dann fest anziehen, um einen sicheren Halt zu gewährleisten. An der vorderungen Schraube wird dann der Dynamo befestigt (ich habe einen Axa HR Traction verwendet).

Am Dynamohalter befindet sich außerdem noch eine kleine Schraube in der Mitte. Diese ist dazu gedacht, den elektrischen Kontakt zum Rahmen für eine Eindrahtverkabelung herzustellen. Dazu muss aber natürlich der Lack beschädigt werden. Darauf habe ich allerdings lieber verzichtet und stattdessen eine Zweidrahtverkabelung ohne Kontakt über den Rahmen umgesetzt. Der Axa HR Traction besitzt dazu auch 4 Anschlüsse (2x Masse, 2x Strom für Scheinwerfer und Rücklicht).

Bezugsquellen: Amazon, eBay, Bike24

Alles in Allem bin ich mit dem Dynamohalter von Busch & Müller sehr zufrieden. Er lässt sich leicht montieren und nichts wackelt. Den etwas höheren Preis nehme ich dafür gerne in Kauf.

Beachten bei der Montage des Seitenläufers

Beachten sollte man bei der Montage noch, dass die Laufrolle des Dynamos genau senkrecht zum Reifen steht. Ansonsten rollt der Dynamo schräg auf dem Reifen, was sowohl die Lebensdauer des Reifens als auch der Laufrolle, aber auch den Wirkungsgrad des Dynamos vermindert.


---

Kommentare [1]

(optional, wird nicht veröffentlicht)
(optional)
 

— H.Müller · 23. August 2018, 12:36 · #

Wie schaltet man den Dynamo ein ? Meiner bewegt sich nicht beim Draufdrücken